Das smarte Zuhause – Steuerungssysteme für Komfort und Sicherheit

Das smarte Zuhause – Steuerungssysteme für Komfort und Sicherheit

Die Fortschritte in der digitalen Technik und die Möglichkeiten der Vernetzung durch das Internet sind die wichtigsten Grundlagen für die moderne Smart Home Technologie. Diese können in verschiedenen Bereichen des Zuhauses eingesetzt werden.

Smart Home bietet einen hohen Komfort, aber auch Sicherheit und die Möglichkeit, Energiekosten zu sparen. Senioren, die Hilfen zum eigenständigen Leben benötigen, und Menschen mit Handicap bekommen durch Smart Home die Möglichkeit, allein in ihrem Haus oder ihrer Wohnung zu leben.
Grundsätzlich können die verschiedenen Elemente von Smart Home in jedem Haushalt installiert und individuell miteinander kombiniert werden. So schafft sich jeder Nutzer sein eigenes und individuelles Smart Home System, das jederzeit durch neue Komponenten erweitert werden kann.

Herstellerübergreifende Verbindung verschiedener Systeme

Smart Home ist nicht an ein bestimmtes System oder einen einzelnen Hersteller gebunden. Vielmehr können die gewünschten Komponenten herstellerübergreifend miteinander kombiniert werden. Der Steuerung dient ein Smartphone oder ein moderner Tablet-PC. Darüber hinaus gibt es von verschiedenen Herstellern moderne Lautsprechersysteme, die auf Zuruf reagieren, z.B. Amazon Echo mit Alexa. So ist eine sehr einfache und komfortable Bedienung auch ohne Smartphone möglich.

Die Infografik von Smava zeigt, deutlich, dass Smart Home das gesamte Haus vernetzt. Vom Keller bis zum Dachgeschoss, aber auch im Außenbereich können Elemente installiert und bequem gesteuert werden, und zwar unabhängig davon, wo sich der Nutzer befindet. Smart Home erlaubt eine automatische und wiederkehrende Steuerung, in die jederzeit manuell eingegriffen werden kann.

Komponenten von Smart Home individuell miteinander kombinieren

Der Aufbau eines Smart Home Systems kann mit einigen wenigen Komponenten beginnen und nach und nach ausgebaut werden.

Heizung automatisch steuern

Wird die Heizung an Smart Home angeschlossen, kann für jeden einzelnen Raum eine Temperatur definiert werden. Diese wird vom System automatisch gehalten.

Sicherheit für Fenster, Türen und Eingangsbereich

Eine Kameraüberwachung für den Eingangsbereich erlaubt das ständige Abrufen von Bildern über das Internet. Mit diesem System können eine Klingel, eine Gegensprechanlage und Sicherungssysteme für Fenster und Türen verbunden werden.

Steuerung des Lichts

Es besteht die Möglichkeit, das Licht in den verschiedenen Räumen automatisch oder manuell aus der Ferne ein- oder auszuschalten.
Dabei empfehlen sich die Lampen von Phillips Hue, welche sich ebenfalls per Sprachbefehl steuern lassen.

Steuerung von Jalousien oder Garagentoren

Automatische Antriebe für Jalousien und Garagentore erlauben eine Öffnung zu einer bestimmten Zeit oder manuell mit dem Smartphone. Für eine hohe Energieeffizienz können Haushaltsgeräte, aber auch die Dusche gesteuert werden. Eine detaillierte Verbrauchsüberwachung ist für Heizung, Wasser und Strom möglich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: